Stadt Osnabr├╝ck

Der St├Ądtebauliche Rahmenplan
f├╝r das Sanierungsgebiet Schinkel

Einleitung

Der St├Ądtebauliche Rahmenplan f├╝r das Sanierungsgebiet Schinkel kn├╝pft direkt an die Erkenntnisse und Ergebnisse des ISEK (Integriertes St├Ądtebauliches Entwicklungskonzept) und die VU (Vorbereitende Untersuchung) aus dem Jahr 2017 an. Mit dem Rahmenplan┬ásollen konkrete gestalterische und bauliche Vorgaben f├╝r die k├╝nftige Entwicklung im┬áSanierungsgebiet entwickelt werden. Dies k├Ânnen Vorschl├Ąge f├╝r den Umbau von Stra├čen, f├╝r die Verbesserung der Sicherheit im ├Âffentlichen Raum, f├╝r die Gestaltung von Gr├╝nfl├Ąchen und deren Verkn├╝pfung sowie f├╝r die Schaffung von neuem Wohnraum sein. Das ├╝bergeordnete Ziel ist die Verbesserung des Wohnumfeldes, der Abbau von Schw├Ąchen im┬áStadtteil und der St├Ąrkung des Schinkels als innenstadtnaher Wohnstandort.

Damit Ihre Anregungen und Erfahrungen mit in den Planungsprozess einflie├čen k├Ânnen, gibt es bei der Erarbeitung des Rahmenplans mehrere Beteiligungs- und Informationsm├Âglichkeiten. Nach einer umfassenden Bestandsaufnahme des Gebiets wurden in einem ersten Schritt Leitbilder f├╝r die zuk├╝nftige Entwicklung erstellt. Da aufgrund der Beschr├Ąnkungen durch die Corona-Pandemie derzeitig keine gr├Â├čeren Veranstaltungen mit den B├╝rgerinnen und B├╝rgern des Stadtteils m├Âglich sind, erfolgt die Beteiligung zu den Leitbildern ├╝ber dieses Onlineangebot. Ziel ist ein Austausch ├╝ber die grunds├Ątzlichen planerischen Zielsetzungen.

St├Ądtebauliche Leitbilder

Ein St├Ądtebauliches Leitbild definiert die grunds├Ątzliche Richtung f├╝r die zuk├╝nftige Entwicklung. Dies kann f├╝r unterschiedliche Themen der Stadtentwicklung erfolgen. Hierf├╝r werden bewusst noch keine detaillierten Pl├Ąne erstellt, sondern zun├Ąchst Entwicklungschancen formuliert. Auf dieser Basis werden anschlie├čend konkrete Ma├čnahmen entwickelt, die in den Rahmenplan aufgenommen werden.

F├╝r das Sanierungsgebiet Schinkel wurden vier Leitbilder entwickelt. Diese sollen den Rahmen f├╝r die weitere Entwicklung des Stadtteils bilden. Folgende Themen wurden betrachtet: St├Ądtebau und Nutzungen, Stadtgr├╝n, Mobilit├Ąt und Nachbarschaften. Auf den Grafiken sind die verschiedenen Ideen eingezeichnet. Der Leitbildprozess lebt aber auch von den Anregungen der Bewohnerinnen und Bewohnern, welche ihre Erfahrungen aus┬áihrem Stadtteil mit in die weitere Entwicklung einbringen sollen. Nutzen Sie die unten aufgelisteten Leitbildgrafiken f├╝r Ihre Anmerkungen, welche wir gerne in den Planungsprozess einflie├čen lassen wollen.

Die Beteiligung ist beendet.

Sehr geehrte B├╝rgerinnen und B├╝rger aus dem Schinkel,

vom 15. Oktober bis 15. November 2020 hatten Sie die M├Âglichkeit, Ihre pers├Ânlichen Erfahrungen und Eindr├╝cke aus Ihrem Stadtteils mit in den Leitbildprozess des st├Ądtebaulichen Rahmenplans einzubringen. Wir m├Âchten uns herzlich f├╝r die zahlreichen konstruktiven Anmerkungen bedanken, welche f├╝r die Stadtverwaltung und Planer sehr wichtig f├╝r den weiteren Prozess sind.┬á

 

F├╝r die kommenden Arbeitsschritte sind Beteiligungs- und Informationsformate geplant, ├╝ber welche wir Sie rechtzeitig benachrichtigen werden. Wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit in diesem wichtigen Prozess, welcher die Gestaltung des Schinkels in den n├Ąchsten Jahren ma├čgeblich angehen wird.

Leitbild St├Ądtebau

Erl├Ąuterung
An bedeutsamen Entwicklungsachsen, welche der Verkn├╝pfung von Nutzungen dienen und die wichtige Kreuzungen ausbilden, ist die zuk├╝nftige bauliche Entwicklung besonders wichtig. Eventuelle Baul├╝cken sollen geschlossen und vorhandene Potenziale der Nachverdichtung genutzt werden. [...]
Voriger
N├Ąchster

Leitbild Stadtgr├╝n

Erl├Ąuterung
Im Sanierungsgebiet gibt es bereits ein Angebot an privaten und ├Âffentlichen Gr├╝nfl├Ąchen. Diese sollen aufgewertet und, wo m├Âglich, miteinander vernetzt werden. Neben den klimatischen und ├Âkologischen Aspekten spielen Gr├╝nfl├Ąchen auch als Aufenthalts- und Freizeitfl├Ąchen eine gro├če Rolle.
[...]
Voriger
N├Ąchster

Leitbild Nachbarschaften

Erl├Ąuterung
Im dichtbesiedelten und vergleichweise gro├čen Stadtteil Schinkel spielen die Nachbarschaften f├╝r das soziale Miteinander eine gro├če Rolle. Hierf├╝r werden Treffpunkte ben├Âtigt, an denen die Menschen des Stadtteils ins Gespr├Ąch kommen, sich kennenlernen und austauschen k├Ânnen. [...]
Voriger
N├Ąchster

Leitbild Mobilit├Ąt

Erl├Ąuterung
Wie in anderen Stadtteilen ist es vorwiegend das Auto, welches einen Gro├čteil des ├Âffentlichen Raums in den Stra├čen und auf Pl├Ątzen einnimmt. K├╝nftig soll mehr Platz f├╝r Fu├čg├Ąnger und Radfahrer geschaffen werden, um einerseits die gef├╝hlte Sicherheit aller Verkehrsteilnehmer zu verbessern und andererseits attraktive Alternativen zum Auto schaffen zu k├Ânnen. [...]
Voriger
N├Ąchster

Ansprechpartner

Stadt Osnabr├╝ck
Fachbereich St├Ądtebau
Fachdienst Stadtplanung
Herr Albrecht
Hasemauer 1
49074 Osnabr├╝ck

Tel.: 0541 323-2393

BauBeCon
Sanierungstr├Ąger GmbH
Herr Schulze
Kamp 1 c
49074 Osnabr├╝ck

Tel.: 0541 939332-16

Pesch Partner
Architekten Stadtplaner GmbH
H├Ârder Burgstra├če 11
44263 Dortmund

DSK Deutsche Stadt- und Grundst├╝cksentwicklungs-
gesellschaft mbH

Frankfurter Str. 39
65189 Wiesbaden

 
Top

Erl├Ąuterung
Leitbild St├Ądtebau und Nutzungen

An bedeutsamen Entwicklungsachsen, welche der Verkn├╝pfung von Nutzungen dienen und die wichtige Kreuzungen ausbilden, ist die zuk├╝nftige bauliche Entwicklung besonders wichtig. Eventuelle Baul├╝cken sollen geschlossen und vorhandene Potenziale der Nachverdichtung genutzt werden.

Bereiche mit einer intensiven Einkaufs- oder Freizeitnutzung sollen gesichert und aufgewertet werden. Hier haben vor allem wohnortnahe Angebote eine wichtige Funktion, da diese auch zu Fu├č oder mit dem Fahrrad erreicht werden k├Ânnen. Gerade der zentrale Bereich der Sch├╝tzenstra├če spielt f├╝r die Versorgung eine gro├če Rolle und ist somit von besonderer Bedeutung.

Der Wohnstandort Schinkel soll gest├Ąrkt und durch eine bauliche Aufwertung attraktiver gemacht werden.

Leitbild St├Ądtebau und Nutzungen

Erl├Ąuterung
Leitbild Stadtgr├╝n

Im Sanierungsgebiet gibt es bereits ein Angebot an privaten und ├Âffentlichen Gr├╝nfl├Ąchen. Diese sollen aufgewertet und, wo m├Âglich, miteinander vernetzt werden. Neben den klimatischen und ├Âkologischen Aspekten spielen Gr├╝nfl├Ąchen auch als Aufenthalts- und Freizeitfl├Ąchen eine gro├če Rolle. Der Stra├čenraum soll in Zukunft als Teil des gr├╝nen Systems im Schinkel aufgewertet werden, indem beispielsweise vorhandene Stra├čenb├Ąume gesch├╝tzt und neue gepflanzt werden. Weiterhin soll auch eine Verkn├╝pfung mit den n├Ârdlich und ├Âstlich angrenzenden Gr├╝nbereichen au├čerhalb des Schinkels gepr├╝ft und Potenziale genutzt werden.

Erl├Ąuterung
Leitbild Nachbarschaften

Im dichtbesiedelten und vergleichweise gro├čen Stadtteil Schinkel spielen die Nachbarschaften f├╝r das soziale Miteinander eine gro├če Rolle. Hierf├╝r werden Treffpunkte ben├Âtigt, an denen die Menschen des Stadtteils ins Gespr├Ąch kommen, sich kennenlernen und austauschen k├Ânnen. Diese Treffpunkte sollen qualitativ hochwertig gestaltet werden, einfach zug├Ąnglich sein und Angebote f├╝r unterschiedliche Alters- und Bev├Âlkerungsgruppen bereithalten. Damit kann ein Beitrag zur Verbesserung des gesellschaftlichen Zusammenhalts im Schinkel geleistet werden.

Erl├Ąuterung
Leitbild Mobilit├Ąt

Wie in anderen Stadtteilen ist es vorwiegend das Auto, welches einen Gro├čteil des ├Âffentlichen Raums in den Stra├čen und auf Pl├Ątzen einnimmt. K├╝nftig soll mehr Platz f├╝r Fu├čg├Ąnger und Radfahrer geschaffen werden, um einerseits die gef├╝hlte Sicherheit aller Verkehrsteilnehmer zu verbessern und andererseits attraktive Alternativen zum Auto schaffen zu k├Ânnen. Das nahe Stadtzentrum soll zeitgem├Ą├č angebunden und somit schnell erreichbar sein. Durch intelligente Ma├čnahmen soll die Barrierewirkung der gro├čen Stra├čen und der Bahnlinie abgebaut oder zumindest abgemindert werden.